Unser Ausflug in den Wald

Da unsere Kita in der Nähe eines Waldes liegt, können wir mit den Kindern Spaziergänge im oder zum Wald machen. So haben die Kinder auch die Möglichkeit neue Dinge zu entdecken wie zum Beispiel Tiere und Pflanzen. Im Wald kann man auch immer spannende Dinge sehen und erleben. Ebenfalls können die Kinder klettern, springen und hüpfen und sich so motorisch weiterentwickeln.


Wir haben am Nachmittag unsere Rucksäcke gepackt und sind mit den Kindern in Richtung Wald aufgebrochen. Ein kleines Stück die Strasse entlang und dann zum Wald. Die Kinder durften, nachdem wir von der Strasse weg waren, alleine gehen. Viel der Kinder haben sofort begonnen zu rennen und in das Feld nebenan zu hüpfen. Wir gingen an einen Platz bei dem die Kinder klettern konnten. Sie fingen direkt an hochzuklettern oder den Weg in der Nähe hochzugehen.


Ein paar der Kinder entdeckten die Feuerstelle und stellten sich vor, dass dort ein Feuer brennt. Sie nahmen einen Stock, an dem sie ein Blatt befestigten, und “brätelten“ es. Andere Kinder nahmen Stöcke, die am Boden lagen und Blätter, und warfen sie in die Feuerstelle hinein.




Die Kinder schienen zudem viel Freude daran zu haben hochzuklettern und wieder hinunter zu rennen/laufen. Die Kinder hielten sich an den Ästen und Wurzeln fest und spielten, dass sie gerettet werden müssen. Die Kinder, die dies hörten kamen ihnen zur Hilfe und begleiteten sie nach unten oder kletterten mit ihnen nach oben. Andere Kinder wiederum balancierten über die Baumstämme, die am Boden waren und hüpften hinunter.


Unser heutiger Ausflug schien den Kindern viel Spass gemacht zu haben.


Nina Künzi, Lernende FaBe K